Martin-Baker ist ein britisches Luftfahrtunternehmen, das für 70% der weltweiten Luftwaffe der Air Forces mit Jäger-Auswurfsitz-Technologie ausgestattet ist. Zum ersten Mal haben sie sich an Bremont gewandt, um die endgültige Fliegeruhr im Jahr 2007 zu entwickeln. Die Uhr musste nicht nur ein Logo auf ein vorhandenes Modell setzen, sondern musste auch das gleiche strenge Testprogramm wie die Auswurfsitze selbst aushalten. Zwei Jahre später wurde der Bremont MBI geboren. Der MBI in limitierter Auflage ist nur für Piloten verfügbar, die aus einem Flugzeug mit einem Martin-Baker-Sitz ausgeworfen wurden, während der MBII und der MBIII für alle verfügbar sind.

Das MB-Sortiment ist ein Muss für jeden ernsthaften Sammler. Es wurde derselbe intensive und umfangreiche Testplan unterzogen, den auch die Auswurfsitze durchlaufen.